Biologisch

1966: Geburt in Krefeld

1983: Mittlere Reife

1984: Beginn des Schreibens von Literatur

1987: Gesellenprüfung zum Betriebsschlosser

1991: Abitur am Abendgymnasium; Umzug nach Münster zum Beginn des Studiums (auch Germanistik)

1992: Erste Veröffentlichung in einer Anthologie, weitere folgen

1993: Beitritt zur Autorengruppe Sem;kolon in Münster; zweimonatiges Praktikum bei einem Lokalradio

1994: Erste Lesung (auf einer Veranstaltung von Sem;kolon), zahlreiche folgen, z. B. BOOKJOCKEY PARTY

2000: Abschluss der Umschulung zum Bürokaufmann

2005 bis 2011: Bibliothekstätigkeiten im Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Zertifiziert in den Zusatzausbildungen „Journalismus und Recht“ und „ITM“

2011 und 2012: Qualifizierung zum Bürgerfunk durch die LfM, NRW

2014: Veröffentlichung der Kurzprosabände „Ultraviolett – 14 Momentaufnahmen aus unbestimmten Tiefen“ und „Live! Poet auf der Bühne“; Beginn der Arbeiten an einem dritten Buch

2015: BB-Bereich im AlexOffice, dann AlexTischWerk; Veröffentlichung von „Nur einen Atemzug, einen Kuss entfernt“

2016: Lesung zum 25-jährigen Jubiläum der Autorengruppe Sem;kolon

2017: Veröffentlichung von „Urbanicity“, in Rente

2018: 25 Jahre Mitglied bei Sem;kolon

2019: studium generale an der Universität Münster, Veröffentlichung von „Christoph Aschenbrenners Supermarktgeschichten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.