Lob an das Lektorat

Auch bei Nur einen Atemzug, einen Kuss entfernt wurde ich perfekt im Lektorat 2283von Marianne Evrard vom sonderpunkt Verlag unterstützt.
Eine Lektorin leistet mehr als nur Rechtschreib- oder Kommafehler zu korrigieren. Viel mehr! Erst ihre versierten und erfahrenen Vorschläge machen aus dem Manuskript eine runde Sache.
Als Autor vertraue ich ihr ohne Vorbehalte. Nie muss ich mir Gedanken darum machen, dass Originalität, Stil oder künstlerische Idee beim Lektorat verloren gingen. Im Gegenteil. Der fachkundige Beistand poliert Goldstücke erst zum vollen Glanz. Und wir leisten dabei bestes Teamwork über den Zeitraum einiger Wochen.
Es kommt vor, dass Frau Evrard eine Mail mit dem aktuellen Stand der Korrekturen nach Mitternacht abschickt und ich sie schon früh morgens ab vier Uhr durchgesehen wieder zurück schicke, weil ich um diese Zeit schon in meine Mails geguckt habe. ;-)

 

Eine Antwort auf Lob an das Lektorat

  • Lieber Christoph , ich schenke Dir ein Zitat :

    Ich schreibe so lange, wie der Leser davon überzeugt ist, in den Händen eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein.
    Stephen King

    Schreibe weiter , du bist für mich einer , der in die Reihe der Schriftsteller der Beat Generation gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.